Pferdeosteopathie – das Hobby zum Beruf gemacht

Mit ihrer Existenzgründung hat Petra Gottschalk das realisiert, von dem viele andere Menschen nur träumen, nämlich das Hobby zum Beruf zu machen. Mittlerweile bietet die passionierte Reiterin in Schleswig-Holstein Dienstleistungen rund um die Osteopathie für Tiere an. Da beinhaltet vorwiegend Physiotherapie, Osteopathie und Akupunktur für Pferde und Hunde, aber auch die Anwendung von Blutegeln bei Tieren. In der Osteopathie wird der - in diesem Fall tierische - Körper als Funktionseinheit betrachtet, der grundsätzlich zur Selbstregulierung fähig ist. Die daraus resultierenden Therapieformen, vor allem die manuelle Therapie, sind vor allem bei Funktionsstörungen des Bewegungsapparates hilfreich.

Dieser Beruf, der fast schon eine Berufung zu sein scheint, war der gebürtigen Marnerin, die jetzt auf dem eigenen Pferdehof in Kuden lebt, jedoch nicht in die Wiege gelegt worden. Nach der Ausbildung zur Steuerfachangestellten war sie einige Jahre in einer Personalabteilung tätig, bevor sie sich über einige Umwege zu Selbständigkeit entschloss. Zuvor war trotz großer Vorkenntnisse eine 24-monatige Ausbildung nötig, in der sie die theoretischen Grundlagen ihrer jetzigen Tätigkeit erlernte.

Mittlerweile blickt sie auf einen erfolgreichen Start zurück, bei dem das Gründungscamp im CAT hilfreich war: „Dort wurden uns sehr viele Szenarien vermittelt, die auf uns zukommen können. Auch mögliche negative Situationen wurden durchgesprochen. Daher waren wir auf den Ernstfall sehr gut vorbereitet“, berichtet Petra Gottschalk. Unterstützt wurde sie in der Anfangsphase durch ihre Familie; Mutter, Bruder und Tochter halfen, wenn Not am Mann war.

Zu den Kunden zählen Freizeitreiter, aber auch in den Turnierställen und bei den Dressur- und Springreitern fühlt sich Petra Gottschalk ganz wie zu Hause. „Gelegentlich werde ich auch zu Reitpferden gerufen, die sich in Pension befinden. Da geht es vordringlich nicht darum, dass das Tier leistungsfähig ist, sondern sich einfach nur wohl fühlt“, berichtet sie.

Mittlerweile sitzt die Tierosteopathin mit ihrem Angebot fest im Sattel: „Es läuft sehr gut und ich bin nicht nur in Dithmarschen, sondern fast in ganz Schleswig-Holstein tätig. Eine Kundin ist sogar in der Schweiz.“ Zusätzlich zum Alltagsgeschäft will die Existenzgründerin zukünftig Seminare über die Gesunderhaltung des Pferdes anbieten. Die Workshops werden über Reitvereine, Stallgemeinschaften und auch über die Volkshochschule Burg angeboten.

 

Kontakt:

Petra Gottschalk
Pferdeosteopathie-Pferdephysiotherapie
Lindenstraße 14
25712 Kuden
Tel. 0179-5946978
Email:pferdeostheopathin-gottschalk@gmx.de
Internet: https://www.facebook.com/pages/Pferdeosteopathie-Pferdephysiotherapie-Petra-Gottschalk/412184022297635