Harald Schramm - ein erfolgreicher Hörgeräteakustikermeister

Mit Hilfe des Projekts: Startbahn erfolgreich in die Selbstständigkeit gestartet

Die Zahl der Kunden steigt, eine erste Auszubildende konnte eingestellt werden und auch die Finanzen stimmen. Nach mehr als einem Jahr wurde deutlich: Die Existenzgründung von Harald Schramm ist eine Erfolgsgeschichte. "Ich bin mit der Entwicklung meines Betriebes sehr zufrieden", lautet denn auch die erste Zwischenbilanz des Hörgeräteakustikermeisters.

In seinem Geschäft in Wilster, aber auch bei seinen Fahrten zu den Kunden nach Hause, bietet der 28-jährige die neueste Generation von Hörgeräten an. "Durch erfolgreiche Verhandlungen mit den Hörgeräteherstellern kann ich moderne, leistungsstarke und schick aussehende Geräte zum Nulltarif anbieten", berichtet Schramm.

Die wichtigste Neuerung seit der Existenzgründung Anfang 2014 ist sicher die Einstellung einer Auszubildenden, die zum Beispiel im Ladengeschäft auf die Wünsche der Kunden eingehen kann, während Harald Schramm unterwegs ist. Zudem macht es dem Hörgeräteakustikermeister sichtlich Spaß, jemanden in seinem Beruf auszubilden.

Das Projekt Startbahn: Existenzgründung mit Projektleiterin Stefanie Hein haben - so der Firmengründer - einen erheblichen Anteil daran, dass der Start in die Selbständigkeit so gut gelungen ist. „Ich habe im August 2013 über einen Kollegen davon gehört“, erinnert sich Harald Schramm. Mit Hilfe der Experten der egeb: Wirtschaftsförderung wurde ein solider, 60 Seiten umfassender Businessplan erarbeitet „Der Plan und das Beratungsgespräch haben mir gezeigt, welcher Umsatz notwendig ist, um meine Kosten zu decken“, erläutert der 28-jährige.

Wilster bot sich als idealer Standort in der Region an. Also kaufte Schramm am Kohlmarkt 1 ein Haus, in dem sowohl das Ladengeschäft, als auch eine Wohnung untergebracht sind. Den Bedürfnissen seiner vorwiegend älteren Kundschaft gegenüber zeigt sich Schramm flexibel. Jeden Samstag fährt er zu Seniorenwohnheimen, erledigt nach telefonischer Absprache Hausbesuche und führt - wenn möglich - die Gerätereparaturen direkt vor Ort durch. Extrakosten für die An- und Abfahrt fallen dabei nicht an.

Öffnungszeiten: täglich montags bis freitags von 8.30 bis 12.00 und von 14.00 bis 18.00 Uhr, mittwochnachmittags geschlossen. Samstags nur Hausbesuche

Kontakt:


"Der Hörakustiker"
Harald Schramm
Kohlmarkt 1
25554 Wilster
Tel.: (04823) 5 42 90 85

http://www.hoerakustiker-schramm.de